Protokoll der Mitgliederversammlung des TC Kirrweiler

Ort :      Restaurant „zum Schwanen“ in Kirrweiler

Datum: 12. März 2007 um 19.30 Uhr

TOP 1

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herrn Willi Faul.

Es waren insgesamt 15 Mitglieder zur Mitgliederversammlung gekommen.

TOP 2 : Bericht des Vorstandes

Herr Faul berichtete, dass sich Herr Hans Gareis wegen Arbeitsüberlastung aus dem Vorstand abgemeldet hatte und dass Frau Christa Röller dankenswerterweise die Aufgabe der 3. Vorsitzenden bis zur nächsten Wahl kommissarisch übernommen hat.

Er erinnerte an die sehr erfolgreiche Medenrunde mit 3 Aufsteigern, an ein gelungenes Sommernachtsfest, an die Clubmeisterschaften im Herren Einzel, an unser alljährliches Sektturnier und an die Herbstwanderung.

Leider musste er mitteilen, dass sich die Mitgliederzahl gegenüber 2006 von 152 auf 142 verringert hat und sich damit der negative Trend fortgesetzt hat.

TOP 3

Bericht des Jugendwartes

Ingo Hamann berichtete, dass alle Jugendmannschaften im letzten Jahr erfolgreich waren. Die U18 Mannschaft hat er in dieser Saison wegen zu wenig Teilnehmer abmelden müssen.

Bericht des Hauswartes

Manfred Kaiser berichtete, dass die Arbeitseinsätze leider nicht immer ausreichend besetzt waren und bat um Mithilfe bei der Vorbereitung für die neue Saison. Der nächste Arbeitseinsatz ist für den 17.03.2007 geplant. Weitere Termine können dem Amtsblatt entnommen werden.

Das Clubhaus konnte in 2006 ebenfalls nicht immer besetzt werden, während die  Gestaltung und Pflege der Außenanlage mit Arbeitseinsätzen einigermaßen bewältigt werden konnte.

Die im letzten Jahr eingestellte Putzhilfe hat sich bewährt und soll auch in diesem Jahr wieder zum Einsatz kommen.

Bericht des Sportwartes

Herbert Röller gab bekannt, dass die diesjährige Medenrunde für die Herren 50 I bereits am 01. Mai beginnen wird.

Die übrigen Mannschaften beginnen am 5. und 6. Mai.

Letztes Jahr waren 7 Mannschaften, mit 31 weiblichen und 54 männlichen Spielern (davon 18 doppelt), von ihm gemeldet.

Die erfolgreichen Aufsteiger haben wir während des Sommernachtsfestes geehrt.

Er wird wieder eine Übersicht zu den Trainingszeiten der Mannschaften und eine Übersicht zur diesjährigen Medenrunde, zu der wiederum 7 Mannschaften gemeldet seien,  am Clubhaus aushängen.

Im übrigen ist der Bericht des Sportwartes als Anlage zu dieser Niederschrift beigefügt.

Bericht des Kassenwartes

Hans-Peter Glaser berichtete über die Ein- und Ausgaben des TC Kirrweiler und musste leider einen Verlust über 2.126,68 € erklären. Maßgeblich waren dabei das geschrumpfte Beitragsaufkommen, ein geringerer Überschuss aus der Clubhausbewirtschaftung sowie ein erhöhter Wasserverbrauch.

Die Darlehenskonten des TCK ergaben, dass die Verbindlichkeiten gegenüber dem Vorjahr um EUR 2.093,87,00 abgenommen haben und das Darlehen „Theke“ jetzt getilgt sei. Aufgrund der etwas schlechteren Kassenlage sei eine weitere Sondertilgung nicht möglich.

TOP 4

Die Kassenprüfer Helmut Füßlein und Ingeborg Groß haben berichtet, dass sie am 10.03.2007 die Kasse ohne Beanstandung geprüft hatten und lobten den Kassenwart für seine Buchführung.

TOP 5

Danach stellten Sie den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen. 8 Ausschussmitglieder enthielten sich.

TOP 6

Der Vorsitzende bedankte sich im Namen der Ausschussmitglieder bei den Kassenprüfern und bedankte sich auch bei Vorstandskollegen und Ausschussmitgliedern für die ehrenamtliche Tätigkeit für den Tennisclub.

Dann erwähnte er, dass er die Urkunden für die zwei Ehrungen über 25 Jahre Mitgliedschaft im TCK an Peter Herbold und Frau in den nächsten Tage überreichen würde.

Als nächstes ehrte der Sportwart den Clubmeister Ingo Hammann und den Vizemeister Marco Gerst und überreichte ihnen Urkunde und ein Geldgeschenk.

Dem Sieger der Trostrunde Tobias Langenecker wird er Urkunde und das Geldgeschenk nachreichen.

TOP 7

Der Vorsitzende berichtet von Erfahrungen aus der Neuregelung des Arbeits- und Wochenenddienstes. Er trägt auch die Anregungen eines Clubmitgliedes vor, Mehrleistungen zu übertragen oder zu vergüten. Die Diskussion in der Mitgliederversammlung und die Abstimmung darüber hat ergeben, dass dies nicht weiterverfolgt werden sollte.

TOP 8

Willi Faul informierte, dass keine Anträge eingegangen sind.

Ein Mitglied machte den Vorschlag, die Informationen und Termine jeglicher Art doch bitte über e-Mail zu verteilen und diese Termine (insbesondere die kurzfristigen Arbeitseinsätze) auch im Internet auf unserer Homepage zu veröffentlichen, da alle interessierte Clubmitglieder dieses Medium inzwischen tagtäglich benutzen würden. Der Vorsitzende sagte zu, sich mit Peter Baumann kurzzuschließen, damit dieser gute Vorschlag schnellstmöglich umgesetzt werden kann.

TOP 9

Unter „Verschiedenes“  wurde kein neuer Diskussionspunkt aufgeworfen.

Der 1. Vorsitzende bedankt sich noch einmal bei den anwesenden Mitgliedern für ihr Kommen.

Er erinnert daran, dass im nächsten Jahr Neuwahlen anstehen würden und der Hauswart und der 1. Vorsitzende nicht mehr zur Verfügung stehen würden.

Abschließend wünscht er allen Mitgliedern viel Erfolg in der Tennissaison 2007.

 

Die Mitgliederversammlung endete um 21.50 Uhr. 

Maikammer, den 20.03.07

Willi Faul                                                                                          Willi Faul

(Ersatzschriftführer)                                                                        (1. Vorsitzender)

 

 

-  als PDF -