Tennisclub Kirrweiler bei den Pfalzmeisterschaften: Christoph Berzel wird Vizepfalzmeister

Bei den diesjährigen Pfalzmeisterschaften im Tennis konnte der Tennisclub Kirrweiler wieder einige Erfolge verbuchen. Nachdem im vergangenen Jahr die drei ersten Plätze in der A-Klasse der Herren 30 belegt werden konnten, starteten die Kirrweilerer Spieler entsprechend motiviert in die Sonderklasse, der höchsten Turnierkonkurrenz. Nach einem Freilos in der ersten Runde zog der an Nr. 5 gesetzte Patrick Woidy (LK 7) relativ ungefährdet mit 6:2 und 6:2 gegen Stefan Rebel (LK 10) in das Viertelfinale ein. Dort war er dann aber leider dem Topgesetzten David Faul (LK 3) mit 1:6 und 2:6 vom Ergebnis her glatt unterlegen, obwohl alle Aufschlagspiele hart umkämpft waren. A-Klasse-Titelverteidiger Christoph Berzel (LK 9) gelang nach einem lockeren Auftaktsieg ein glatter 6:3-6:3-Erfolg gegen den drei Klassen besser notierten Grünstadter Sascha Farago. Im Halbfinale steigert er nochmals seine bis dato klasse Leistung und bezwang Tom Weislogel (LK 3) in drei Sätzen 6:4 6:7 6:2. Das abschließende Finale gegen den Kirchheimbolandener Faul konnte er über weite Strecken offen halten. Nachdem er im ersten Satz mehrere Satzbälle nicht nutzen konnte, musste er diesen mit 5:7 abgeben und wurde auch im Zweiten mit 4:6 nur knapp geschlagen. In der Herren-Konkurrenz schied Moritz Kirsch (LK 8) in der A-Klasse bereits in der ersten Runde aus; für Christian Plöhn (LK 6) war in der sehr stark besetzten Sonderklasse (Elf LK 1-Spieler) das Achtelfinale Endstation. Plöhn war dann auch der einzige Kirrweilerer Spieler bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften in Mainz am Fronleichnam-Wochenende. Nach ansprechender Leistung in den Matches zuvor stieß er bis in die letzte Qualifikationsrunde für das Sonderklasse-Hauptfeld vor, wo er René Marx knapp mit 4:6 6:2 und 0:1(3) unterlegen war.

Mit diesen Erfolgen können die Kirrweilerer Mannschaften motiviert in die nächsten Spiele der Medenrunde gehen. Die nächsten Heimspiele finden am 9.6. ab 13.30 Uhr (Herren 60 gegen RW Neustadt) und am 13.6. ab 10 Uhr (Herren II gegen BW Herxheim II) statt. Tennisinteressierte und Fans sind herzlich eingeladen die spannenden Spiele zu verfolgen.