Rheinpfalz vom 31.07.2013

Rheinpfalz vom 19.06.2013

Rheinpfalz vom 15.06.2013

Rheinpfalz vom 12.06.2013

Rheinpfalz vom 23.05.2013

Rheinpfalz vom 08.05.2013

Rheinpfalz vom 30.04. 2013

Rheinpfalz vom 12.März 2013

Auszug aus der Rheinpfalz vom 05.09.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 13.07.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 28.06.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 19.06.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 23.05.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 16.05.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 26.03.2012

Auszug aus der Rheinpfalz vom 02.03.2012


Auszug aus der Rheinpfalz vom 10.02.2012


Auszug aus der Rheinpfalz vom 16.01.2012

Applaus für Sportler, Winzer und eine Mutter

KIRRWEILER: Bürger für besondere Leistungen beim Neujahrsempfang der Gemeinde im Edelhof ausgezeichnet


Sportler, ehrenamtliche Helfer und Bürger, die sich in Schule oder Beruf durch ungewöhnliche Leistungen auszeichnen, werden traditionell beim Neujahrsempfang von Kirrweiler geehrt. Dieses Mal hielt Weinprinzessin Lena I. die Laudatio, bevor Ortsbürgermeister Rolf Metzger den Geehrten als Anerkennung eine Urkunde aushändigte.
Viele Kirrweilerer waren wieder zum Neujahrsempfang in den Edelhof gekommen. Und sie alle spendeten den Gewürdigten kräftig Applaus. Gleich die Erstgenannte nahm jedoch ihre Auszeichnung nicht persönlich entgegen. Es handelte sich um Stefanie Richter, die als deutsche Dartmeisterin im vergangenen Jahr zur Weltmeisterschaft nach Shanghai gefahren war. Dort erreichte sie den dritten Platz.
Stellvertretend für seine Mannen nahm Marco Sebastian, Trainer der ersten Männer-Handball-Mannschaft, die Urkunde in Empfang. Das Team stieg 2011 in die Pfalzliga, die höchste Spielklasse der Pfalz, auf. Einen Meistertitel holte sich die zweite Männer-Handball-Mannschaft mit ihrem Trainer Stefan Asam. Die Handball-Frauen standen den Männern in nichts nach. Mit seinen Mädels schaffte Trainer Frank Gerbershagen ebenfalls den Aufstieg in die Verbandsliga.
Ein weiterer Aufstieg wurde belohnt: Die erste Fußball-Mannschaft des SV Hertha Kirrweiler spielt bei nur einer Niederlage, einem Unentschieden und 32 Siegen in der vorhergehenden Saison jetzt in der Kreisliga. Trainer Yüksel Yilmaz verbarg seine Freude nicht.


Und noch weitere Ballsportler feierten Erfolge: Die Tennis-Mannschaft „Männer ab 30” erreichte 2011 ein schon lange ersehntes Ziel: einen Platz in der Verbandsliga. Mit Stolz auf die Spieler nahm der Vorsitzende des Tennisclubs, Wilhelm Kirsch, die Urkunde entgegen.


In der Sparte Beruf freute sich die Weinprinzessin mit und für Thomas Zöller vom gleichnamigen Weinhaus. Zöllers Riesling und Gewürztraminer 2010 Spätlese feinherb wurde der internationale Weinpreis Mundus Vini als bester restsüßer Wein des Jahres verliehen.
Mit der Note „sehr gut” und damit als Bester seines Jahrgangs schloss Andreas Roth sein Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre - öffentliche Wirtschaft - ab. Statt Roth, der gerade in Skiurlaub weilt, nahm dessen Cousin Yannik die Glückwünsche der Gemeinde entgegen.
Für ihr ehrenamtliches Engagement ist Herta Kuhn mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Kuhn hatte früh ihren Mann verloren und musste so ihre drei schwerstbehinderten Kinder allein großziehen. Trotzdem „behielt sie immer ihre positive Einstellung zum Leben”, wie es die Weinprinzessin formulierte.


Rheinpfalz 21.09.2011

Rheinpfalz 15.07.2011

TENNIS: Auch Rot-Weiß Neustadt und TC Kirrweiler dreimal erfolgreich


NEUSTADT. Mit Ausnahme der Oberliga-Herren I des TC Rot-Weiß Neustadt, die sich noch mitten drin im Kampf um den Klassenverbleib befinden, haben die restlichen 110 Tennisteams der Region ihre Schlachten geschlagen. Auch wenn man die letztjährige Titelflut (22) nicht ganz erreichte, können sich 19 Meisterschaften sehen lassen.


Mit je drei Titelgewinnen nehmen gleich drei Vereine gemeinsam Rang eins in der regionalen Rangliste ein. Hatten die Experten sowohl den TC Rot-Weiß Neustadt als auch den in letzter Zeit deutlich nach oben geschossenen TC Kirrweiler durchaus auf der Rechnung, so stellt der Tripel des TV Geinsheim eine echte Überraschung dar.


Für die qualitativ wertvollste Meisterschaft sorgten die Oldies des TC Haßloch (Herren-60), die in der Oberliga einen Durchmarsch hingelegt haben und in der nächsten Saison der Südwest-Liga angehören werden. Auffallend war auch, dass die Spielgemeinschaften immer populärer und auch erfolgreicher werden. Diesmal waren neun Spielgemeinschaften am Start. Immerhin schafften drei davon mit dem Titelgewinn auch den Aufstieg.


Ausgesprochen eng ging es in der C-Klasse, Gruppe 6 der Herren-40, zu, wo sich der TC Kirrweiler lediglich auf Grund des besseren Spielverhältnisses gegenüber dem punktgleichen TC Rot-Weiß Neustadt II die Meisterschaft geholt hat.


Für das Gegenteil sorgten die Herren des TC Meckenheim: Zwar hatte man in der C-Klasse, Gruppe 5, wie der Meister TC Friedelsheim am Saisonende ein Punktverhältnis von 8:2, besaß jedoch das schlechtere Satzverhältnis und musste sich deshalb mit dem undankbaren zweiten Rang begnügen. (hl)

TC Kirrweiler: Herren-30 I: Meister der Pfalzliga und Aufsteiger in die Verbandsliga mit 12:0 Punkten und 121:5 Matchpunkten in der Besetzung: Dario Fiala, Patrick Woidy, Jens Braun, Steffen Koch, Ingo Hammann, Marco Gerst sowie Timo Brieskorn. Herren I: Meister der B-Klasse, Staffel 2 und Aufsteiger in die A-Klasse mit 10:0 Punkten sowie 85:20 Matchpunkten in der Besetzung: Christian Plöhn, Moritz Kirsch, Jens Braun, Gunther Kraft, Benjamin Graf, Sebastian Becker, Christopher Kalweit, Felix Graf, Maximilian Jochim, Roman Schreieck sowie Bastian Bell. Herren-40 I: Meister der C-Klasse, Staffel 6 und Aufsteiger in die B-Klasse mit 8:2 Punkten sowie 77:28 Spielen in der Besetzung: Peter Baumann, Herbert Röller, Michael Siesing, Matthias Hopfner, Hermann Kleindienst, Markus Kiefer, Karsten Kiefer, Steffen Schmidt, Helmut Platz, Ingo Falke sowie Wolfgang Schädler.

 

Rheinpfalz 02.07.2011

Rheinpfalz 16.06.2011

Rheinpfalz 30.04.2011

Rheinpfalz 07.03.2011

Rheinpfalz 24.08.2010

Rheinpfalz 03.08.2010


Rheinpfalz 20.07.2010


Rheinpfalz 27.05.2010


Nachrichtenblatt Maikammer Ausgabe KW 18 / 2010

Tennisclub Kirrweiler hat die Freiluft-Saison eröffnet

Trotz wechselhafter Witterung am vergangenen Sonntag hatten sich 40 tennisbegeisterte Mitglieder und Freunde des TC Kirrweiler zur Eröffnung der Freiluft-Saison auf der gepflegten Anlage eingefunden.

Eingeladen zu einem kulinarischen Brunch hatten die Damen Rosa Kiefer, Heidi Baumann, Angelika Platz und Marie-Luise Schoffer (siehe Bild).

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wilhelm Kirsch, der ausdrücklich all denen besonders dankte, welche die Clubanlage sowie das Clubhaus nach dem langen Winter in einen so ansprechenden Zustand gebracht hatten, stürzten sich alle auf das Buffet und lobten die Qualität und das Angebot der "Köchinnen".

Aber auch die sportliche Seite kam nicht zu kurz. Moritz Kirsch, Marco Kiefer und Helmut Platz begeisterten mit einer, durch einen harten Beat getragenen Trainingseinheit, wobei der Rhythmus der Musik in einem beachtenswerten Einklang zu den Bewegungsabläufen der Tennisspieler stand.

Sport und Geselligkeit, der TC Kirrweiler ist auf einem guten Weg nach oben und ist für die kommenden Verbandsrunden-Spiele, an welchen der Verein mit 4 Jugend- und 8 Damen- und Herrenmannschaften teilnimmt bestens vorbereitet.


Nachrichtenblatt Maikammer Ausgabe KW 14 / 2010


 

Rheinpfalz 27.02.2010


Rheinpfalz 04.02.2010