Teamcup    TCK Raptors – TCK Raptors & Friends        20.12.09

Im letzten Spiel des aus TCK- Sicht sehr erfolgreichen Jahres 2009, traten am Sonntagmorgen in einem rein internen Kirrweilerer Duell, die Mannschaften der TCK- Raptors gegen die Crème de la Crème der TCK- Raptors & Friends an. Im ersten Einzel spielte Patrick Woidy gegen unseren Neuzugang Jens Braun gewohnt konzentriert sicher, auch auf sehr hohem taktischem Niveau. Patrick Woidy ließ eigentlich zu keiner Zeit des Matches Zweifel an dem ersten Punkt-Sieg für „sein Team“ aufkommen. Derzeit auf Position 786 der aktuellen Deutschen Rangliste (Herren 30)geführt, nutzte „Patze“ jede sich bietende Gelegenheit zum letztlich recht deutlich, aber auch insgesamt verdienten 6:3 6:3 - Sieg, eiskalt aus. „Brauni“ konnte, wenn er denn mal die Chance hatte „heranzukommen“, weder konzentriert, noch kontrolliert weiter spielen, Rhythmus, als auch taktische Flexibilität waren einfach nicht so gegeben, wie es hätte sein sollen, gar müssen. Seine Möglichkeiten die Partie vom Ergebnis her enger zu gestalten, „versemmelte“ Jens recht leichtsinnig, fast fahrlässig. Der Begriff „Konstanz“ war, zumindest an diesem Tage, nicht gerade seine große Stärke.
Die zweite Begegnung wurde von Christoph Berzel (Position 777 des DTB-Rankings/Herren 30) und Martin Utech durchgeführt. Mit sehr guten und präzisen Services konnte „Maddin“ das Match lange Zeit sehr ausgeglichen und offen gestalten. Mit etwas Glück (einigen Netzrollern), teilweise natürlich aber auch einer gehörigen Portion Geschick & Können, konnte „Christo“ die vorläufige Zwischenbilanz der Begegnung TCK – TCK & Friends nach den Einzeln mit 6:3 und 7:5 dann dennoch herstellen. Mit dem Spielstand von 1:1 ging es in das abschließende Doppel.
Die „nur“ mit 2 Mann angetretenen TCK- Raptors Woidy/Utech sahen sich den beiden noch „frischen“ und „hungrigen“, weil auch „nur“ fürs Doppel, vor allem neu - eingesetzten TCK- Raptors Gunther Kraft und ihrem Friend (Jan Spindler) gegenüber. Die „Fisherman’s Friends“ Jan Spindler (Punkt 1 der Pfalzliga-Herren - Mannschaft des TC Deidesheim) & Gunther Kraft (auf Position 1087 der Deutschen Rangliste geführt/Herren 35) behielten in einem fast reinen ehemaligen Deidesheimer Doppel- Match (zusammen mit dem ebenfalls in Deidesheim spielenden Patrick Woidy) die Oberhand. Martin Utech war der einzige Doppelstratege an diesem Tage, der diese Doppelschule leider nicht hatte erlernen und erleben dürfen. Mit den in Fachkreisen sehr wohl bekannten, vor allem gefürchteten „Kanonenaufschlägen“ ließen allen voran Jan Spindler, aber auch Gunther Kraft ihren „Kontrahenten“ bei ihren eigenen Services nicht den Hauch einer Chance. Alle Aufschlagspiele wurden ziemlich eindeutig und souverän gewonnen, womit der 6:1 6:2 – Erfolg auch vom Ergebnis her entsprechend klar ausfiel. Das Sahnehäubchen auf diesem, unter dem Motto: „TCK Crème gegen TCK Cremè de la Crème“ stattfindenden Spektakel fiel also ganz knapp zu Gunsten der TCK Raptors & Friends aus. Nach der Begegnung versammelten sich nahezu alle Teilnehmer & Spieler dieses freundschaftlichen Duells in der Gaststätte Kokolo zu einem kleinen geselligen, teamfördernden Abschlussgetränk/-essen, womit der Morgen, bzw. Mittag Raptoren- gerecht ab gerundet und abgeschlossen wurde.
Dank gilt auch an dieser Stelle (wie immer eigentlich), den treuen Fans Linus & Ingo Hammann, Sven Woidy, als auch Peter Baumann (war Heidi auch/nicht dabei?!?!) Allen Ehefrauen, Freundinnen/Partnerinnen, Bekannten, Verwandten & Freunden des TCK, wünscht die Kirrweiler Herrenriege an dieser Stelle eine frohe Weihnacht, als auch einen guten Rutsch in das hoffentlich gesunde Neue Jahr 2010.

Euer

Gunther Kraft