Æ Einladung als PDF
    Æ Schreiben vom Vorstand als PDF

TC Kirrweiler e.V.

Gartenstraße 54

67487 Maikammer

 

Einladung

ordentliche Mitgliederversammlung

 

am Montag, den 10.03.2008

Beginn um 19:30 Uhr

Gaststätte „Zum Schwanen“ in Kirrweiler

 

 

Liebe Tennisfreunde,

 

folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

 

1.               Begrüßung

2.               Jahresbericht der Vorstandschaft

3.               Jahresbericht der Ausschussmitglieder

4.               Bericht der Kassenprüfer

5.               Entlastung des Vorstands und der Ausschussmitglieder

6.               Ehrungen

7.               Bestimmung des Wahlleiters

8.               Wahl der Vorstandschaft und des Ausschusses

9.               Wünsche, Anregungen und Anträge*

10.              Sonstiges

 

*Anmerkung: Anträge sind bis spätestens 14 Tage vor der Versammlung einzureichen.

 

Da wieder Neuwahlen anstehen, würden wir uns über eine rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung sehr freuen und bitte schenken Sie unserem beigefügten Brief Ihre ganz besondere Aufmerksamkeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Willi Faul, 1. Vorsitzender 

Maikammer, den 10.02.2008

 

Anlage: Schreiben an die Mitglieder des TCK

 


 

TC Kirrweiler e.V.                                                                                       10.02.2008

 

 

 

Liebe Mitglieder,

 

Vorstandschaft und Ausschuss wünschen allen Mitgliedern ein gutes, erfolgreiches und ohne Verletzungen verlaufendes Jahr 2008.

 

Da für verschiedene Funktionen in diesem Jahr Veränderungen anstehen, bitten wir um ein hohes Maß an Verständnis und Aufmerksamkeit, wenn wir uns mit diesem Brief an Euch wenden.

 

Im kommenden Frühjahr werden Vorstand und Ausschuss gemäß unserer Satzung wieder neu gewählt.

 

Die bisherige Erfahrung hat gezeigt, dass es leider nur ganz wenige Mitglieder gibt und davon zum Teil immer die Gleichen, die bereit sind, für den Verein eine Funktion zu übernehmen. Wir wollen dazu nicht verkennen, dass es vielleicht in dem einen oder anderen Fall oft an der nötigen Ansprache gefehlt hat.

 

Die personelle Situation für die anstehenden Neuwahlen im März 2008 sieht so aus, dass nach dem heutigen Kenntnisstand

 

            ein(e) neue(r) 1. Vorsitzende(r)

ein(e) neue(r) Jugendwart(in)
            ein(e) neue(r) Schriftführer(in)
            ein(e) neue(r) Hauswart(in) und
            ein(e) neue(r) Platzwart(in)

 

zur Disposition stehen. Lediglich die beiden Stellvertreter Uli Helbach und Christa Röller, der Kassenwart Hans-Peter Glaser und der Sportwart Herbert Röller sind bereit, für ihre jeweilige Funktion wieder zur Verfügung zu stehen, wenn keine anderen Mitglieder dafür gewählt werden.

 

Unser 1. Vorsitzender Willi Faul hat das 65. Lebensjahr vollendet und er möchte seine Funktion in andere, möglichst jüngere Hände geben.

Auch unser Sportwart Herbert Röller würde gerne seine Funktion an ein jüngeres Mitglied übertragen, da auch er sich schon in den „Sechzigern“ befindet. Schließlich ist er als Gründungsmitglied schon rd. 25 Jahre immer in einer Funktion für den Verein tätig.

 

Bisherige gelegentliche Ansprachen von Mitgliedern, eine Funktion zu übernehmen, waren erfolglos.

 

Liebe Mitglieder, wir glauben, dass wir in unserem Verein an einem Punkt angelangt sind, an dem wir im Interesse der Zukunft unseres Vereins eine klare Sprache sprechen müssen.

 

Es kann nicht sein, dass in einem Verein fast immer nur die gleichen Leute für viele Anlässe und Notwendigkeiten etwas tun. Schließlich opfern diese Personen mehr oder weniger für die zu erledigenden Arbeiten ihre Freizeit, und dies ohne Bezahlung. Für einige entstehen das Jahr über nicht unerhebliche Kosten für Telefon, Papier, Fahrtkosten etc.

 

Es wäre daher schön, wenn Mitglieder bereit wären, eine Funktion im Verein zu übernehmen. Es muss ja nicht gleich für die Ewigkeit sein. Wenn Sie bereit sind, sprechen Sie uns an.

 

Der im August 2007 veranstaltete Schnuppertag hat dem Verein einen Mitglieder-Zuwachs von 40 Mitgliedern gebracht. Dies war ein sehr erfreuliches Ergebnis und wir denken, dass wir doch im Interesse eines erfolgreichen und angenehmen Vereinslebens unsere neuen Mitglieder und natürlich auch die bis dahin vorhandenen Mitglieder weiterhin gut betreuen wollen.

 

Leider gibt es nach unserer Erfahrung und Kenntnis in allen Vereinen Mitglieder, die keine Verantwortung übernehmen wollen. Dies sollte sich ändern.

 

Helfen Sie alle mit, sprechen Sie uns an. Unser Club braucht für eine Belebung neue Gesichter. Nur dann ergeben sich auch wieder neue Ideen für ein harmonisches und aktives Clubleben. Auch wenn Sie kein Funktionsträger sind, können von allen Mitgliedern auch Einzelinitiativen ergriffen werden, die immer willkommen sind. Solche Initiativen waren im Jahr 2007 z. B. der sehr schöne Brunch zur Eröffnung der Freisaison und der recht spontan organisierte Grillabend, der ebenfalls guten Anklang gefunden hat.

 

Bitte unterstützen Sie den Verein, denn wir haben doch alle, so hoffen wir, die gleichen Interessen. Wenn wir viele Dinge gemeinsam erledigen, wird für keinen die Arbeit zu viel.

 

Abschließend möchten wir daran erinnern, dass der Verein inzwischen 30 Jahre besteht. Es wäre schade, wenn wir mangels Bereitschaft zur Übernahme einer Funktion den Verein auflösen und unsere schöne, mit viel Engagement errichtete Clubanlage an die Gemeinde Kirrweiler übergeben müssten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Vorstandschaft und Ausschuss

 

PS: Bitte vormerken: Der 1. Arbeitseinsatz zur Vorbereitung der Frühjahrsinstand-setzung unserer 4 Tennisplätze ist geplant für Samstag, den 15. März 2008 ab 9 Uhr.