Wintercup im Dezember

 

Zum letzten Wettkampfspiel des Jahres traten Christian Plöhn und Patrick Woidy beim Wintercup in Worms gegen das Team vom TC Mörsch & Friends an. Wie schon die vorangegangenen Spiele ging auch dieses Prestigeduell ziemlich eng aus. Christian Plöhn verlor gegen Björn Henkel (LK 4) nach durchschnittlichem Spiel mit 5:7 und 3:6 und konnte lediglich bei der Aufholjagd von 0:4 auf 5:4 im ersten Satz sein bestes Tennis zeigen. Patrick Woidy bot gegen Florian Bich (LK 9) eine souveräne Leistung, v.a. mit Blick auf den Aufschlag. Beim 6:0, 6:7 und 10:5 ließ er kein Break zu und bewies gerade im Champions-Tiebreak Nervenstärke. Im entscheidenden Doppel zeigten die Kirrweilerer eine relativ schwache Leistung und kamen nur schwer in den Rhythmus. Nach verlorenem ersten Satz (4:6) und Rückstand im zweiten schafften sie dennoch eine kleine Wende und entschieden ihn mit 6:4 für sich. Der abschließende Champions-Tiebreak wurde von beiden Seiten auf gleichem Niveau geführt und ging – v.a. dank der besseren Aufschläge – letztlich mit 10:8 an das Team aus Mörsch. Trotz dieser ersten Niederlage können die Kirrweilerer mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Bad Dürkheim den Halbfinaleinzug realisieren.

 

C.P.

23.12.2008